24.01.2022 12:37 |

Ansage bei „DSDS“

Austro-Kandidatin Milica: „Lass mir nichts sagen“

Am Samstag ist „Deutschland sucht den Superstar“ in eine neue Runde gestartet - zum ersten Mal ohne Chefjuror Dieter Bohlen. An seiner Stelle entscheidet nun Florian Silbereisen darüber, wer Chancen darauf hat, „Superstar 2022“ zu werden. Ob ein Kandidat aus Österreich gute Chancen hat? Immerhin gleich drei versuchen in der zweiten Casting-Runde auf ein Ticket für den Recall. Und eine Austro-Kandidatin macht der Jury gleich eine klare Ansage ...

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

„Ich lass mir nichts sagen, ganz besonders nicht von einem Mann“, geht Milica Rasinac (19) aus Langenlebarn mit einer klaren Ansage ins Jury-Casting. Wird sie eventuelle Kritik von Toby Gad und Florian Silbereisen verkraften können? Mit ihrem Faible für wechselnde Haarfarben möchte die Friseurin aber erstmal für einen bunten Auftritt sorgen. Kann sie mit „Material Girl“ von Madonna überzeugen?

Extravagantes Mulittalent und Fashion-Girl im Casting
„Ich bin eine sehr extrovertierte Person“, beschreibt sich Georg Alexander Dotsenko (18) aus Wien ziemlich treffend. Sein selbstbewusster Auftritt mit gleich drei Songs aus verschiedenen Genres lässt die Jury aufhorchen. Hält sein Gesang, was sein ausgefallener Style mit selbst designten Mozart-Schuhe und Steam-Punk-Zylinder verspricht?

Ebenfalls aus Wien kommt Valerie Grandits. Die 24-Jährige liebt Reisen, Mode und auffällige Outfits. Sie ist begeistert von New York und lebte bereits dort. Ob ihr der Song „Run“ von Leona Lewis Glück bringt? Im „DSDS“-Casting muss sie jedenfalls alles geben!

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 27. Mai 2022
Wetter Symbol