19.01.2022 16:38 |

Jeder Zehnte gewinnt

500-Euro-Gutscheine: Zu Pflicht kommt Impflotterie

Der Beschluss der Impfpflicht am Donnerstag im Parlament dürfte auf SPÖ-Wunsch mit einem Zuckerl aufgehübscht werden - und zwar in Form positiver Impfanreize: In einer Lotterie sollen 500-Euro-Gutscheine unter Geimpften verlost werden. Zuletzt war die Rede davon, dass etwa jeder Zehnte „gewinnt“.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Am Donnerstag wird im Parlament eines der heikelsten politischen Projekte der jüngeren Vergangenheit beschlossen. Ab Mitte März gilt daher: Wer sich nicht gegen Corona impfen lässt, zahlt Strafe. Doch es ist dies offenbar nicht das einzige Impf-Credo, das man zu paktieren plant: Wer sich impfen lässt, soll nämlich kassieren - oder zumindest die Chance dazu haben.

Gutscheine so gut wie überall einlösbar 
Denn obwohl der Kanzler in puncto Impf-Gutschein als Pflicht-Alternative unlängst noch Skepsis geäußert hatte, mündete die Forderung von SPÖ-Chefin Pamela Rendi-Wagner nach einem Bonus von 500 Euro für Geimpfte nun in einem Kompromiss, der offenbar eine Art Lotterie vorsieht. Sprich: Es bekommt zwar nicht jeder Geimpfte Geld, aber zumindest werden unter ihnen im großen Stil 500-Euro-Gutscheine verlost. Einlösbar sollen diese so gut wie überall sein, also im Handel, in Hotels, in Lokalen, bei Dienstleistern und im Kulturbereich. Die Rede war zuletzt davon, dass jeder Zehnte einen solchen Gutschein kassieren dürfte. Ein entsprechender Entwurf dazu kursierte am Mittwoch in Parlamentskreisen, bestätigt wurde jedoch noch nichts.

Zusätzlich scheinen auch Zuckerln für Gemeinden geplant zu sein: Abgesehen davon, dass rund 75 Millionen Euro für die Kosten im Zusammenhang mit der Impfung lockergemacht werden, sollen Gemeinden Boni kassieren, wenn sie gewisse Impffortschritte erreichen. Eine Präsentation des Pakets soll es am Donnerstag geben.

Klaus Knittelfelder
Klaus Knittelfelder
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 19. Mai 2022
Wetter Symbol
(Bild: Krone KREATIV)