Do, 13. Dezember 2018

Künstliches Weiß

04.05.2011 18:24

"Schneekanonen bewahrten uns vor Desaster"

"Ende gut, alles gut" – Franz Hörl, Fachverbandsobmann der Seilbahnen in Österreich, hat nach dem schneearmen Winter 2010/11 eine zufriedene Bilanz gezogen. Beim Seilbahntag am Mittwoch in Innsbruck kamen die vorläufigen Zahlen auf den Tisch – 1,1% Umsatzplus, 2,2% mehr Personen befördert.

Weiße Bänder ins Tal, daneben grüne Wiesen. Jeder Tiroler konnte selbst sehen, wie wichtig der künstliche Schnee zuletzt war. "Ohne den gewaltigen Ausbau der Beschneiung hätte der Winter mit einer wirtschaftlichen Katastrophe geendet", bilanzierte Hörl.

Es habe sich ausgezahlt, dass schon zwei Drittel der heimischen Skipisten künstlich beschneit werden können. "In der Schweiz ist es nur ein Drittel", weiß der Gerloser Seilbahner. Dennoch hatten Lagen unter 1.200 Meter Seehöhe bis März ein Minus von fünf Prozent, die höheren Orte konnten das Niveau aber halten.

Nicht zu unterschätzen sind aber die Kosten der Beschneiung: "Das geht hinauf bis zu 4,50 Euro pro Kubikmeter Schnee – wenn man die Abschreibung der Anlagen hinzurechnet", weiß Erik Wolf, Geschäftsführer der Seilbahner in der Wirtschaftskammer.

Wintersaison unter den besten drei aller Zeiten
Die endgültige Winterbilanz liegt noch nicht vor, doch die Seilbahner rechnen damit, dass sich die Saison unter die besten drei aller Zeiten einreihen wird.

Ein Minuspunkt sind die Schulskikurse (Zahl der Schüler fiel unter 150.000 pro Jahr). Johann Schenner, Obmann der Sparte Tourismus und Freizeitwirtschaft, will durch Skikurs-Servicestellen in den Bundesländern die Zahl auf 200.000 erhöhen.

von Andreas Moser, "Tiroler Krone"

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tirol
Aktuelle Schlagzeilen
Brutale Königsklasse
Rot-Orgie: Wöber-Grätsche und Müller-Kung-Fu
Fußball International
Hier das Party-Video
Rapid: 12.000 Rangers-Fans feiern Euro-Hit in Wien
Fußball International
Rot für Wöber
Tor-Show! Bayern vergeben Sieg, holen aber Platz 1
Fußball International
Auch Roma verliert
Peinlich! Real kassiert gegen Moskau Heim-Blamage
Fußball International
Salzburg-Sportboss
Freund: „Wollen das Stadion zum Brodeln bringen“
Fußball International
Rapid-Coach sicher
Kühbauer: „Haben die bessere Ausgangssituation“
Fußball International
Persönliche Probleme
Spielsucht? Celtic-Stürmer fehlt gegen Salzburg
Fußball International
Rangers-Coach
Gerrard erwartet „50:50-Match“ gegen Rapid
Fußball International
Aber er will bleiben
Liebes-Krach: Verlobte schmeißt Maradona raus
Fußball International
Es geht um China
UEFA plant Champions League am Wochenende
Fußball International
Wegen Daumenverletzung
Neureuther verzichtet auf Rennen in Alta Badia
Wintersport
Tirol Wetter
-7° / 0°
heiter
-10° / -2°
heiter
-9° / -3°
heiter
-9° / -2°
heiter
-7° / -2°
leichter Schneefall

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.