19.01.2022 11:00 |

Petition im Landtag

Salzburgs Pflegekräfte wollen Taten sehen

Die Lage in den Krankenhäusern und Pflegeeinrichtungen ist in Salzburg teils dramatisch und wird sich nach jetzigem Stand nicht verbessern. Der Gewerkschaftsbund fordert die Politik auf, endlich zu Handeln. Ihre Petition mit 14.000 Unterschriften wird heute im Landtag behandelt.
Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Die Pflege war, ist und bleibt ein dominantes Thema in Salzburg. Viel wurde diskutiert, Taten zu einer Verbesserung der Situation wurden aber nur wenige gesetzt. Daher hat der Gewerkschaftsbund ÖGB im Dezember eine Petition gestartet um die Forderung des Pflegepersonals mit einer echten Verbesserung der Arbeitssituation durchzusetzen. Mehr als 14.000 Unterschriften wurden gesammelt und noch im Dezember an die Landesregierung übergeben. Heute wird die Petition im Rahmen der Landtagssitzung und unter Einbeziehung von Experten behandelt.

Zu den Forderungen zählen etwa eine 35-Stunden-Woche und bezahlte Ausbildungsplätze. Der Tenor ist klar: „Wir wollen uns nicht kaputt machen müssen, sondern wieder normal arbeiten.“

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 20. Mai 2022
Wetter Symbol
(Bild: Krone KREATIV, stock.adobe.com)