08.01.2022 08:06 |

Auto überschlug sich

Auf Handy geschaut und betrunken: Schwerer Unfall

Aufs Handy geschaut und daraufhin einen schweren Verkehrsunfall gebaut hat eine 29-Jährige aus dem Bezirk Spittal. Die Frau war zudem auch noch alkoholisiert. 

Die 29-Jährige aus dem Bezirk Spittal war mit ihrem Pkw auf der B100, Drautalstraße, im Bereich St. Peter in Holz in Fahrtrichtung Lendorf unterwegs. Plötzlich passierte der Unfall: Die Frau verlor die Kontrolle über das Fahrzeug, kam von der Fahrbahn ab und prallte gegen eine Leitschiene. Das Auto überschlug sich, wurde in Folge über die B100 geschleudert und kam am Straßenrand zum Stillstand. 

Alkoholisiert und von Handy abgelenkt
Die Oberkärntnerin konnte sich noch selbst aus dem Wrack befreien. „Sie gab an, während der Fahrt mit dem Handy hantiert zu haben. Ein bei ihr durchgeführter Alkotest verlief positiv“, gibt die Polizei bekannt. 

 Im Einsatz stand die FF Lendorf.

 Kärntner Krone
Kärntner Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 19. Jänner 2022
Wetter Symbol
(Bild: Krone KREATIV)