21.12.2021 12:27 |

Mit „Segen von Niki“

Birgit Lauda verbringt Weihnachten mit neuer Liebe

Birgit Lauda, die Witwe von Rennfahrer-Legende Niki Lauda, wird in diesem Jahr erstmals mit ihren Zwillingen Max und Mia gemeinsam mit ihrem neuen Lebensgefährten Marcus Sieberer das Weihnachtsfest auf Ibiza verbringen. „Niki hat uns seinen Segen gegeben“, erklärte sie der Zeitschrift „Bunte“.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

„Wir feiern dieses Jahr Weihnachten wieder auf Ibiza mit meiner Familie und allen Kindern“, verriet die 42-Jährige, die sich im Sommer zum ersten Mal öffentlich mit dem Manager Sieberer gezeigt hatte.

„Essen kein Fleisch mehr“
Der 24. Dezember ist schon durchgeplant. Nach einem Spaziergang am Strand „läutet die Glocke“ und Tochter Mia (12) werde Klavier spielen.

Nur der Menüplan ist noch nicht ganz fix. „Noch haben wir gar nicht entschieden, was es Heiligabend zu essen gibt. Wahrscheinlich wird es dieses Mal Fisch. Sonst hat meine Mutter immer Fleisch gemacht, aber mittlerweile essen wir ja alle kein Fleisch mehr“, habe sie laut „Bunte“ lachend verraten.

Der dreifache Formel-1-Weltmeister und Flug-Unternehmer Niki Lauda starb am 20. Mai 2019. Mit Birgit Lauda war er von 2008 bis zu seinem Tod verheiratet. 

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 24. Jänner 2022
Wetter Symbol