30.11.2021 13:26 |

An der Uni Klagenfurt

11. Lange Nacht des Schreibens im Online-Format

Die 11. Lange Nacht des Schreibens geht am 9. Dezember 2021 an der Universität Klagenfurt im Online-Format über die Bühne. Das SchreibCenter  in Kooperation mit der Universitätsbibliothek und der Psychologischen Studierendenberatung lädt von 17.30 Uhr bis Mitternacht dazu ein. Studierende und Schüler können sich eine Nacht lang von der Energie zahlreicher Schreibender inspirieren lassen.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Die Lange Nacht des Schreibens steht wie immer ganz im Zeichen des wissenschaftlichen Schreibens. Weit weg von „einsamen“ Schreibtischen können die Teilnehmenden in einer anregenden Atmosphäre Schreibprojekte planen, beginnen, weiterschreiben oder sie zu Ende bringen. Begleitet werden sie im Schreibprozess von professionellen Schreibberatern, die mit hilfreichen Tipps und Anregungen in Deutsch, Englisch und bei Bedarf auch in anderen Sprachen zur Seite stehen.

Neben Schreibberatungen sind dieses Mal die Studierendenworkshops zum Thema Prokrastination - Wie motiviere ich meinen inneren Schweinehund? und Creative (Pre)Writing Techniques for Academic Writing Teil des Programms. Darüber hinaus gibt es einen Workshop zur VWA und Diplomarbeit für Schüler sowie eine Schreibgruppe für Dissertanten und ein Infogespräch zur Schreibberaterausbildung. Muskelentspannendes Schreibyoga sorgt zwischendurch für Abwechslung und eine wohltuende Bildschirmpause.

Weitere Informationen zum Programm und Neuigkeiten zur Schreibnacht gibt es unter https://moodle.aau.at/course/view.php?id=33192, auf unserer Homepage (https://www.aau.at/schreibcenter/), auf Facebook (https://www.facebook.com/SchreibCenter) sowie auf Instagram (https://www.facebook.com/SchreibCenter/).

 Kärntner Krone
Kärntner Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 21. Jänner 2022
Wetter Symbol