Hinweise erbeten

Drei Burschen von Bande umzingelt und verprügelt

Verfolgt, umzingelt und attackiert hat eine achtköpfige Gruppe drei Burschen nach einem Streit bei einem Wiener Imbissstand. Der brutale Angriff mit Schlägen und Tritten endete mit drei teils schwer Verletzten. Videoaufnahmen zweier Verdächtiger konnten gesichert werden - die Polizei bittet um Hinweise.

Zur Tat kam es nach Angaben der Polizei am 2. Oktober kurz vor 22 Uhr in der Engerthstraße im Bezirk Brigittenau. Die drei späteren Opfer im Alter von 17, 19 und 20 Jahren gerieten beim Imbissstand zunächst mit einem der Täter in Streit, verließen dann allerdings die Szenerie. Weit sollten sie jedoch nicht kommen.

Zeuge wählte Notruf
Ihr Kontrahent hatte offenbar sieben weitere Freunde um sich geschart, die achtköpfige Gruppe hielt das Trio an und umzingelte es. Danach kam es zur Attacke. Mindestens drei Angreifer schlugen und traten zu.
Die Prügelei blieb nicht unbeobachtet, ein Zeuge der Tat alarmierte die Polizei, woraufhin die Angreifer die Flucht antraten. Die drei Opfer wurden nach der Erstversorgung ins Spital eingeliefert.

Seither läuft die Suche nach den Tätern auf Hochtouren. Nun konnte die Wiener Polizei Bilder aus einer Videokamera sichern, die zwei der Tatverdächtigen zeigt. Die Bevölkerung wird nun um Mithilfe gebeten. Zeugen, denen die Tatverdächtigen vor, während oder nach der Tat aufgefallen sind, werden gebeten sich zu melden.

Hinweise (auch anonym) bitte an die Polizeiinspektion Vorgartenstraße unter der Telefonnummer 01/31310 DW 63386 oder DW 63384.

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 16. Jänner 2022
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)