29.11.2021 17:00 |

Größere Schneemengen

Ganz Salzburg erstrahlt nun in Weiß

Die ersten Schneefälle bis in die Niederungen des Landes hüllten bereits am Sonntag ganz Salzburg unter einen weißen Mantel. Das freute die Kinder besonders. In den Bergen wird der Schnee auch erhalten bleiben. Im Flachland wird es aber wieder wärmer und Regen könnte ab Mittwoch das Eis zum Schmelzen bringen.
Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Quer durch Salzburg wurden am Sonntag die Schlitten und Bobs aus den Kellern geholt und die Kinder jagten zum ersten Mal seit dem vergangenen Winter wieder die Hügel hinunter. Der erste Schneefall bis ins Flachland und in die Täler brachte gleich auch eine gute Menge mit. Selbst in der Landeshauptstadt waren es bis zu zehn Zentimeter der weißen Pracht. Daher hatten die Winterdienste damit einiges zu tun.

Die größten Neuschneemengen fielen in den Talschlüssen der Nordlagen. In Böckstein im Gasteinertal waren es satte 57 Zentimeter. Auch der Lungau bekam einiges ab: In St. Michael betrug die Schneedecke am Sonntag 32 Zentimeter und auch im Pinzgau waren es etwa 27. Für zehn bis 15 Zentimeter hat es im Flachgau gereicht.

Durch ein neues Tief wird es wieder wärmer
„Das Wetter bleibt auch in den kommenden Tagen instabil und wird bis Dienstag am Abend noch Schnee bis in die Tallagen bringen“, sagt Ubimet-Meteorologe Steffen Dietz. Danach wird es durch ein neuerliches Tief wieder etwas wärmer und die Schneefallgrenze steiget auf 800 bis 1000 Meter an.

Laut dem Meteorologen könnte es aber schon am kommenden Wochenende wieder in den Niederungen schneien.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 24. Jänner 2022
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)