28.11.2021 06:56 |

„Ab in den Unterricht“

Schreiben von Schuldirektionen verunsichert Eltern

Ein von Schuldirektionen an Eltern adressiertes Schreiben sorgt für Verunsicherung. Darin werden die Schüler eindringlich aufgefordert, am Präsenzunterricht teilzunehmen. Bildungsdirektorin Isabella Penz klärt auf

Was sollen Eltern noch glauben? In Kärnten sorgen derzeit Briefe für Diskussionen, die von den Schuldirektionen verschickt wurden. Denn in dem Schreiben wird ausdrücklich empfohlen, die Kinder und Jugendlichen zum Präsenzunterricht zu motivieren. Ein Vater versteht die Welt nicht mehr: „Die einen empfehlen, die Kinder daheim zu lassen, andere drängen sie in die Schule. Unser Bub bleibt jedenfalls daheim, bis sich die Lage entspannt hat.“

Was besagten Vater besonders nervt: In der Schule seines Kindes werden bei Abwesenheit Fehlstunden eingetragen. „Wer soll sich da noch auskennen?“

Bildungsdirektorin Isabella Penz klärt auf:
„Es gibt klare Regeln, was Fehlstunden betrifft. Die Kinder sind mit der Abmeldung durch die Eltern entschuldigt.“ Sie sollen Lernpakete für daheim erhalten. Verwundert zeigt sich Penz über den Brief der Schulen:

Zitat Icon

Eine solche Anweisung ist von der Bildungsdirektion nicht hinausgegangen!

Isabella Penz, Bildungsdirektorin

Gerlinde Schager
Gerlinde Schager
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 19. Jänner 2022
Wetter Symbol
(Bild: Krone KREATIV)