17.11.2021 13:30 |

Initiative gestartet

Zell auf Suche: Nahversorger 10 Kilometer entfernt

Nachdem vor einigen Jahren das letzte Geschäft im Bergsteigerdorf Zell geschlossen hat, müssen die Gemeindebürger nach Ferlach fahren, um Besorgungen zu erledigen. Das soll sich nun ändern...

Mit einer neuen Initiative soll gemeinsam mit den 600 Bürgern des Bergsteigerdorfes Zell ein neuer Nahversorger gefunden werden. „Vor einigen Jahren hat das letzte Geschäft in der Gemeinde geschlossen“, erklärt Bürgermeister Heribert Kulmesch. Seither müssen die Gemeindebürger nach Ferlach fahren, um ihre Besorgungen zu erledigen.

„Der Bedarf ist sicherlich gegeben. Zurzeit erheben wir, was wir wirklich brauchen“, erzählt der Gemeindechef: „Der Nahversorger soll sich im Ortszentrum ansiedeln.“ Die Initiative wird mithilfe der Jubiläumsspende finanziert. Interessierte können sich bei der Gemeinde melden.

Marcel Tratnik
Marcel Tratnik
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 08. Dezember 2021
Wetter Symbol
(Bild: Krone KREATIV)