14.11.2021 05:31 |

„Krone“-Sportpodcast

Vom Hallen-Profi zum Beachvolleyball-Ass

Im „Krone“-Sportpodcast „Einwürfe“ verrät Katharina Holzer, wie sie nach einer steilen Karriere im Hallenvolleyball jetzt mit Beachvolleyball durchstartet.

Mit 18 Jahren wurde Katharina Holzer 2016 vom deutschen Bundesligisten VfB 91 in Suhl (Deutschland) verpflichtet. 2017 wurde sie Außenangreiferin im österreichischen Volleyball-Nationalteam, mit dem sie zwei Jahre später in der Golden European League antreten durfte. Französische Meisterin wurde die Profisportlerin 2018/19 unter Vertrag bei RC Cannes.

Sprung in die stärkste Liga Europas
„Dass es so erfolgreich laufen würde, hat niemand gedacht – auch ich nicht!“, erinnert sich Kathi, die in der Saison 2019/20 den Sprung in die stärkste Liga Europas schaffte, und zwar in die italienische Serie A1 Volalto Caserta: „Das Niveau war viel höher. Es hat aber extrem viel Spaß gemacht, im Süden mitzumischen!“

Dem Beachvolleyball bleibt „Kathi“ treu
Nachdem sie die letzten Jahre nur aus dem Koffer gelebt hatte, folgte dieses Jahr die Ankündigung, dass sie ihre Hallenkarriere an den Nagel hängen wird. „Ich habe aber schnell gemerkt, dass kein Volleyball keine Option für mich ist. Deshalb mache ich jetzt mit Beachvolleyball weiter. Ich möchte hierzulande so erfolgreich wie möglich spielen!“, verrät Holzer im „Einwürfe“-Podcast: „Volleyball hat mich zu dem Menschen gemacht, der ich heute bin!“

Jetzt reinhören: Den Podcast „Einwürfe“ gibt’s auf krone.at/einwuerfe, auf Spotify, Amazon Music und überall, wo es Podcasts gibt!

Peter Kleinrath
Peter Kleinrath
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 03. Dezember 2021
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)