02.11.2021 13:11 |

80 Meter in die Tiefe

Bergläufer (31) stürzt beim Abstieg in den Tod

Wie erst jetzt bekannt wurde, ereignete sich am Freitag ein schreckliches Bergdrama unweit der Vorarlberger Grenze. In der Allgäuer Marktgemeinde Oberstdorf (D) stürzte ein 31-jähriger Bergläufer beim Abstieg vom Entschenkopf 80 Meter in den Tod. Der Leichnam des Mannes konnte erst am Tag danach geborgen werden.

Am Freitagnachmittag ereignete sich im Bereich des, in den Allgäuer Hochalpen gelegenen, Entschenkopf ein tödlicher Bergabsturz. Ein 31-jähriger Bergläufer befand sich bereits im Abstieg des Entschenkopf in Richtung Gängele.

In einer felsigen und ausgesetzten Querung stürzte der Mann nach ersten Erkenntnissen der Einsatzkräfte gut 80 Meter ab. Dabei zog sich der Bergsportler tödliche Verletzungen zu.

Die Bergung konnte allerdings erst am darauffolgenden Tag durch Beamte der Alpinen Einsatzgruppe sowie dem Polizeihubschrauber erfolgen.

 Vorarlberg-Krone
Vorarlberg-Krone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 30. November 2021
Wetter Symbol
Vorarlberg Wetter
-3° / 1°
Schneefall
-2° / 2°
starker Schneefall
-1° / 3°
Schneeregen
-2° / 2°
Schneefall
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)