02.11.2021 07:17 |

So wie in Wien

Booster-Impfungen nun auch in Vorarlberg möglich

Nachdem der Wiener Bürgermeister am Allerheiligentag bekannt gegeben hat, dass für alle Geimpften bereits sechs Monaten nach dem Zweitstich eine Auffrischung der Corona-Impfung möglich ist, hat sich auch Vorarlberg entschlossen, die Booster-Impfungen vorzuziehen. Beide Bundesländer griffen damit vermutlich dem Nationalen Impfgremium (NIG) vor, das am Dienstag zusammentritt.

Das NIG befasse sich am Dienstag mit den Empfehlungen zur sogenannten Booster-Impfung und werde das Ministerium über die Entscheidung informieren, hieß es zu Allerheiligen aus dem Gesundheitsministerium. Im Anschluss werde man über die Entscheidung informieren, hieß es.

Die EU-Arzneimittelbehörde hatte erst am vergangenen Montag das Vakzin von Moderna für Auffrischungen von erwachsenen Personen empfohlen. Zuvor war bereits für einen Booster mit dem Pfizer/Biontech-Impfstoff ab 18 Jahren grünes Licht gegeben worden.

Dashboard wurde aktualisiert
In Vorarlberg wurde das Dashboard aktualisiert, sodass Impfwillige bereits ab dem sechsten Monat (und nicht erst nach dem neunten) nach der Vollimmunisierung einen Zeitpunkt für die Booster-Impfung abfragen und sich einen Termin geben lassen können.

„Nun haben sich die Hinweise verdichtet, dass der Impfschutz bereits nach einem halben Jahr nachlässt“, erklärte Landeshauptmann Markus Wallner gegenüber einer Vorarlberger Regionalzeitung. Mit dem Vorziehen der Drittimpfung folge Vorarlberg jetzt der Mehrheit der Expertenempfehlung.

Drei Impfstraßen werden hochgefahren
Gleichzeitig werden laut Wallner systematisch auch die Impfstraßen in Bregenz, Nenzing und Hohenems hochgefahren. Aktuell gibt es 15.000 Anmeldungen für den dritten Stich, bis zum Frühjahr werden 60.000 Auffrischungen benötigt. Die Vorarlberger Regierungssitzung am Dienstag wird ganz im Zeichen der Pandemie stehen, für den Nachmittag hat Wallner - angesichts der starken Zunahme der Infektionen - den Krisenstab einberufen.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 03. Dezember 2021
Wetter Symbol
Vorarlberg Wetter
-2° / -1°
leichter Schneefall
-2° / -0°
wolkig
-1° / 1°
leichter Schneefall
-1° / 1°
wolkig
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)