Appell an Bürger

Auffrischungsimpfungen ab Dienstag in Wien möglich

Familie
01.11.2021 09:04

Am Montag wurden in Österreich über 4500 Neuinfektionen registriert, ab 2. November „können sich alle in Wien nach sechs Monaten die dritte Impfung abholen“, so Bürgermeister Michael Ludwig (SPÖ) am Montag. Er appellierte an alle Bürger, sich wieder impfen zu lassen, denn „nur dann kommen wir sicher durch die Pandemie“.

Auch Ärztekammerpräsident Thomas Szekeres rief alle Wiener auf, das Impfangebot der Stadt Wien sowie der niedergelassenen Ärzte wahrzunehmen. Die Auffrischungsimpfung sei für alle sechs Monate nach der zweiten Impfung möglich.

Besonders wichtig sei sie für ältere Menschen, Pflegeheimbewohner, für Menschen mit bestimmten Vorerkrankungen oder einem geschwächten Immunsystem, aber auch für Personen in Gesundheitsberufen, die Anfang des Jahres erstmals geimpft wurden, so Szekeres.

Bereits 50.000 Auffrischungsimpfungen verabreicht
In der Bundeshauptstadt wurden seit Anfang September mehr als 50.000 Auffrischungsimpfungen verabreicht, etwa in Pensionistenwohnhäusern.

Laut Gesundheitsstadtrat Peter Hacker (SPÖ) wurden seit dem Beginn der Auffrischungsimpfungen in Wien Anfang September 22 Prozent der Über-90-Jährigen, 20 Prozent der Über-80-Jährigen und sechs Prozent der Über-70-Jährigen mit einer Corona-Auffrischungsimpfung versorgt.

(Bild: APA/GEORG HOCHMUTH)

Auffrischung für alle bereits nach sechs Monaten
Der Vorstand der Universitätsklinik für klinische Pharmakologie der Medizin-Uni Wien, Markus Zeitlinger, sowie der Mikrobiologe Michael Wagner sprachen sich klar für eine Empfehlung zum „Dritten Stich“ für alle Personen ab 18 Jahren bei der Corona-Impfung aus. Die Infektionszahlen werden zwar aktuell ganz eindeutig von den Ungeimpften getrieben, „aber man sieht, dass es auch bei den Durchbruchsinfektionen (bei Geimpften, Anm.) nach oben geht“, so Zeitlinger. Er rechnet mit einer nachhaltigeren Wirkung des Drittstichs als nach den ersten beiden Impfungen.

In den nächsten Tagen soll jeder Wiener Haushalt eine schriftliche Information zur Auffrischung per Post erhalten. Infos, wo man sich impfen lassen kann, gibt es auch HIER. Als Vakzine stehen die Mittel von BioNTech/Pfizer und Moderna zur freien Auswahl.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

Wien Wetter



Kostenlose Spiele