27.10.2021 15:19 |

In einer Rechtskurve

Mähdrescher verlor während der Fahrt 400-Kilo-Rad

Glück im Unglück hatte ein Landwirt aus dem Kärntner Bezirk Völkermarkt, als er am Mittwoch mit seinem Mähdrescher auf der Grafensteiner Straße (L107) unterwegs war. Unmittelbar nach der Annabrücke lösten sich alle Bolzen des linken Vorderrades. Der 66-Jährige konnte gerade noch rechtzeitig anhalten.

„Der Mähdrescher-Lenker war mit 30 km/h unterwegs, als sich unmittelbar nach der Anna-Draubrücke aufgrund eines technischen Defektes das vordere linke Rad von der Radaufhängung löste“, heißt es seitens der Polizei. „Das rund 400 Kilo schwere Teil rollte dann über die linke Fahrbahnhälfte und kam in der angrenzenden Böschung zum Stillstand."

Gerät blockierte Fahrbahn
Zum Zeitpunkt des Unfallgeschehens herrschte zum Glück kein Gegenverkehr. Durch den fahruntüchtigen Mähdrescher musste ein Fahrstreifen der L107 gesperrt werden.

Männern der Feuerwehr Grafenstein und Mitarbeitern der Straßenverwaltung Klagenfurt gelang es mit schwerem Gerät, den Mähdrescher anzuheben und das Rad wieder zu montieren.

Alex Schwab
Alex Schwab
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 01. Dezember 2021
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)