21.10.2021 19:58 |

„Potenzial nützen“

Lösung für Personalmangel im Tourismus gesucht

Die Corona-Pandemie und der immer größer werdende Mangel an Fachkräften treffen vor allem Tourismus und Gastronomie besonders hart. Im Rahmen der Winterjobbörse an der Tourismusfachschule in Villach wurde nun nach weiteren Wegen aus der Job-Krise gesucht.

Bereits vor Corona war die Nachfrage nach qualifiziertem Personal im Tourismus und der Gastronomie hoch. Mit der Krise hat sich die Situation verschärft. „Viele Mitarbeiter haben die Branche gewechselt“, so Sigismund Moerisch, Obmann der der Fachgruppe Hotellerie.

laufende Maßnahmen 
„Schon vor der Krise haben wir versucht, mit Maßnahmen wie Qualifizierungsprogrammen oder Winterjobbörsen entgegenzuwirken“, ergänzt Kärntens AMS-Chef Peter Wedenig. Die angespannte Situation spiegelt sich in den Zahlen wieder: So kommen im Tourismus 2000 Arbeitssuchende auf 1160 offene Stellen.

„Arbeitskräfte effizienter nützen“ 
Gastro-Sprecher Stefan Sternad fordert daher höhere Kontingente für Drittstaatenangehörige (Personen, die keinen freien Zugang zum heimischen Arbeitsmarkt haben) und Änderungen bei Mangelberufslisten. „Auch das bestehende Arbeitskräftepotenzial muss stärker genutzt werden.“

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 03. Dezember 2021
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)