21.10.2021 17:03 |

Enormer Sachschaden

Neue Wohnanlage in Villach unter Wasser gesetzt

Die neu errichtete Wohnhausanlage hätte im November 2021 übergeben werden sollen - das fällt nun sprichwörtlich ins Wasser! 

In einer neu errichteten Wohnhausanlage in Villach kam es in der Nacht auf Donnerstag zu einer schweren Sachbeschädigung. Unbekannte öffneten dort in einem Badezimmer die Brausearmatur, wodurch Wasser stundenlang austrat und sich im gesamten Gebäude verteilte.

Mehrere 10.000€ Schaden
Durch das austretende Wasser wurden Bodenbeläge und Bodenheizungen mehrerer Wohnungen beschädigt. „Gestohlen wurde nichts. Der Schaden beträgt jedoch mehrere zehntausend Euro“, so ein Polizist.

Hinweise werden von der Polizeiinspektion Trattengasse entgegengenommen: 059133 2296

Jennifer Kapellari
Jennifer Kapellari
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 08. Dezember 2021
Wetter Symbol
(Bild: Krone KREATIV)