2998 Migranten in OÖ

Alle 106 Quartiere für Asylwerber sind schon voll

Es kommen wieder ständig mehr: Im September gab es bundesweit bereits 4617 Asylanträge. Aktuell sind in Oberösterreich 2998 Personen in der Landesgrundversorgung. Zum Vergleich: 2016 waren mehr als 13.000 Flüchtlinge in OÖ. Alle heimischen Quartiere sind voll. Politisch wird um die Höhe der Tagsätze gestritten.

Alles erinnert alarmierend an die Flüchtlingskrise, auch das: „Bundesländer wie Oberösterreich sind nur noch damit beschäftigt, den Überlauf von Wien und Niederösterreich abzuarbeiten“, sagen Insider bei der Polizei. Wien versorgt 10.600 Asylwerber, subsidiär Schutzbedürftige und sonstige Fremde. Das sind um 4700 Personen mehr, als die Quote vorgeben würde und entspricht einer Übererfüllung der Quote von fast 180 Prozent.

Wie sieht es bei uns aus?
Oberösterreich ist mit 3000 Unterbringungen bei 75 Prozent, sollte also noch 1000 Menschen aufnehmen.Derzeit sind 106 Landes- Grundversorgungsquartiere und fünf Bundesbetreuungseinrichtungen in Oberösterreich in Betrieb. Und alle sind aktuell voll. In den vergangenen Jahren waren die Asylantragzahlen drastisch zurückgegangen, viele Quartiere wurde rückgebaut. Nun werden wieder Unterkünfte benötigt.

Zitat Icon

Aufgrund der sich zuspitzenden Lage wäre es nun dringend geboten, dass der Innenminister auf Augenhöhe mit den Ländern spricht, um endlich eine Lösung für das Problem der Quartiersschaffung zu finden.

Noch-Integrationslandesrat Stefan Kaineder (Grüne)

Doch, wie überall, geht es ums Geld
Die Tagsätze für die Unterbringung von Asylwerbenden wurden zuletzt 2016 angehoben. Die Lebenserhaltungskosten sind in den vergangenen Jahren deutlich gestiegen, die Kosten am Immobilienmarkt haben massiv angezogen. Die Länder haben den Innenminister bei den letzten beiden Flüchtlingsreferentenkonferenzen aufgefordert, eine Anpassung vorzunehmen, sprich nachzubessern. Aber wie hoch sind die Tagsätze eigentlich? Für Erwachsene gibt’s 21 Euro, für unbegleitete Minderjährige 95 Euro.

Christoph Gantner
Christoph Gantner
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 01. Dezember 2021
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)