21.10.2021 17:04 |

Vier-Sterne-Superior

Hotelprojekt soll für touristischen Impuls sorgen

Einen wichtigen touristischen Impuls setzen die Esterházy-Betriebe in der Landeshauptstadt. Am Platz der ehemaligen Gebietskrankenkasse entsteht ein gehobenes Vier-Sterne-Superior-Hotel mit 120 Zimmern. 55 Millionen Euro fließen in das Projekt. Jetzt war die Dachgleiche, nächstes Jahr ist Fertigstellung.

Spätestens seit der Schließung des Hotels Burgenland sei es eine Herausforderung gewesen, Künstlern und Gästen eine Beherbergung zu bieten, weiß man bei Esterházy. In und um Eisenstadt ist das Angebot überschaubar. Mit dem gehobenen Vier-Sterne-Superior Hotel samt Rooftop-Bar und Restaurant schließt man nun diese Lücke. Esterházy lockt als Kulturveranstalter jedes Jahr Tausende Gäste in die Landeshauptstadt bzw. in den Steinbruch St. Margarethen.

Rundes Angebot in Gehweite
Mit dem neuen Hotel wird diesen ein rundes Angebot in Gehweite geboten. Essen im Henrici, ein Glas Wein in der Selektion, Konzert im Schloss, Ausklang auf der Rooftop-Bar und Übernachtung in der Suite. Mit dem gehobenen Angebot wolle man dem gestiegenen Anspruch der Gäste „auch über den Wiener Raum hinaus“ gerecht werden, erklärt Esterházy-Direktionsrat Stefan Ottrubay.

Zitat Icon

Wir stehen an der Schwelle zu einer qualitativen Steigerung der Angebote und der Nachfrage im Burgenland. Diese einfache pannonische Romantik mit Schilfhütten geht dem Ende entgegen.

Esterházy Direktionsrat Stefan Ottrubay

Eröffnung im Herbst 2022
Pünktlich zum Herbstgold-Festival im kommenden Jahr soll das Haus eröffnet werden - trotz Herausforderungen durch Corona und Rohstoffmangel, so Architekt Karlheinz Boiger. Ebenfalls im Gebäudekomplex entstehen Eigentumswohnungen und Büroräumlichkeiten. Diese sind schon fast alle weg.

Christoph Miehl
Christoph Miehl
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 30. November 2021
Wetter Symbol
Burgenland Wetter
1° / 5°
Schneeregen
-3° / 4°
stark bewölkt
1° / 5°
Schneeregen
-1° / 4°
leichter Schneefall
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)