13.10.2021 15:57 |

Spenden für Kinderdorf

Pfau aus Eselpark lässt Federn für guten Zweck

Jedes Jahr zu Saisonende wird der Erlös der verkauften Pfauenfedern im Eselpark Maltatal für einen guten Zweck gespendet. Heuer wurde das Kinderdorf Seekirchen in Salzburg bedacht. Der Tierpark wurde über die Sommermonate regelrecht gestürmt. Und die Pfauenfedern waren besonders schön, die die Gäste im Laufe der Saison am Gelände gefunden und abgegeben hatten.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

„Wir haben überall Tafeln aufgestellt, dass die Pfauenfedern, die unsere vier Männchen von Juli bis Anfang August verlieren, bei uns abgegeben werden müssen“, erklärt Wolfgang Gollenz, der mit seiner Frau Klaudia den beliebten Eselpark seit Jahren mit viel Liebe betreibt.

750 Euro gesammelt
Die Federn werden dann in einer Vase gesammelt und pro Stück um zwei Euro verkauft. „Heuer haben wir 750 Euro zusammenbekommen. Wir spenden das Geld jedes Jahr an eine Kindereinrichtung“, betont Gollenz. Diesmal ging das Spendengeld an das SOS-Kinderdorf Seekirchen in Salzburg, damit ein Bodentrampolin angeschafft werden kann.

Öffnungszeiten Tierpark

  • Samstag und Sonntag: von 13 bis 18 Uhr
  • Nationalfeiertag 26.10.: von 13 bis 18 Uhr
  • Nur noch bis 31.10.!


Die Pfauenmännchen sind derzeit ohne Schwanzfedern. „Die wachsen bis Februar wieder nach, damit sie für die Paarungszeit wieder schön sind“, schmunzelt Gollenz, der sich nun auf die ruhigere Zeit im Eselpark freut.

explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Kommentare lesen mit
Jetzt testen
Sie sind bereits Digital-Abonnent?