08.10.2021 19:19 |

25 Jahre Hospizarbeit

Auszeichnung für stille Helden

Eine enorm wichtige und von der Öffentlichkeit doch weitgehend unbemerkte Arbeit leisten die Mitarbeiter des Rotkreuz-Hospizdienstes. Sie betreuen schwerkranke Menschen in ihren letzten Tagen und Wochen in den eigenen vier Wänden. Im Rahmen eines Festaktes wurden diese Helfer nun ausgezeichnet.

In Würde daheim alt werden und auch den letzten Weg in der vertrauten Umgebung antreten können - das ist der letzte Wunsch vieler Burgenländer. Doch das geht nur mit einer entsprechend professionellen Betreuung. Dass es eine solche gibt, ist der Vision der engagierten ehemaligen Krankenschwester Emilie Tschida zu verdanken, die vor 25 Jahren die erste Hospizgruppe des Roten Kreuzes ins Leben gerufen hat. „Bedurfte es am Anfang viel Überzeugungsarbeit in der Bevölkerung und in unserer eigenen Organisation, so ist diese Institution heute nicht mehr wegzudenken“, ließ Rotkreuz-Präsidentin Friederike Pirringer beim Festakt in Eisenstadt die Anfänge noch einmal Revue passieren.

Helden des Alltags
Selbst auf dem Höhepunkt der Coronakrise im Vorjahr betreuten 35 ehrenamtliche Mitarbeiter des Roten Kreuzes 104 schwer kranke Burgenländer auf deren letzten Weg und standen auch den Angehörigen stützend zur Seite. In Anwesenheit von Soziallandesrat Leo Schneemann und Eisenstadts Bürgermeister Thomas Steiner gab es nun Auszeichnungen für diese stillen Helden des Alltags.

 Burgenland-Krone
Burgenland-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 20. Oktober 2021
Wetter Symbol
Burgenland Wetter
10° / 19°
heiter
6° / 20°
heiter
8° / 21°
heiter
9° / 19°
heiter
8° / 19°
heiter
(Bild: Krone KREATIV)