Welttierschutztag

Asfinag-Mitarbeiter retten Katze aus S10-Tunnel

Diese kleine schwarze Katze hat nicht Pech gebracht, sondern selbst gehabt: Die verletzte Samtpfote wurde am Montag früh, übrigens war das der Welttierschutztag, von Asfinag-Mitarbeitern im Tunnel Götschka bei Neumarkt im Mühlkreis entdeckt.

Das Rote Kreuz Freistadt hatte Alarm geschlagen. Die Arbeiter zögerten nicht lange und sicherten die Katze in der Notruf-Telefonzelle, sagt Karin Binder von der Tierrettung und Tierheim Freistadt.

Bruch diagnostiziert
„Wir fingen die völlig fertige Katze ein und brachten sie zum Check zu unserem Tierarzt“, so Binder. Nach dem Röntgen sei ein Bruch vor dem Schwanzansatz und eine Blasenverletzung diagnostiziert worden. „Jetzt heißt es hoffen, dass sich die Verletzungen stabilisieren lassen.“

Die Tierbesitzer werden gebeten, sich beim Tierheim Freistadt unter der Telefonnummer 0664/2238295 zu melden.

 OÖ-Krone
OÖ-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 28. Oktober 2021
Wetter Symbol
(Bild: Krone KREATIV)