04.10.2021 10:25 |

Gemeinsame CD entsteht

40 Musiker setzen lautes Zeichen der Hoffnung

Die Pandemie hat das künstlerische Leben stark eingeschränkt. Doch in Wolfsberg waren 40 Musiker wie Iva Schell, Edgar Unterkirchner und die Neffen von Tante Eleonor sowie Lehrer der Musikschule aktiv - gemeinsam mit dem Stadtpfarrer produzierten sie die CD „Hoffnung geben“.

„Corona hat in den Menschen Spuren von Hoffnungslosigkeit ausgelöst. Es ist also gut in dieser schweren Zeit, ein Zeichen der Hoffnung zu geben“, sagt Pfarrer Christoph Kranicki. Und da Musik die Sprache ist, die Menschen in ihren Herzen berührt, waren gleich 40 Musiker für seine Idee Feuer und Flamme. Kranicki etwa, der gemeinsam mit Martina Schmerlaib die Texte verfasst hat, singt mit Opernsängerin Iva Schell ein Duett.

Vielseitiges Programm
Saxofonist Edgar Unterkirchner: „Das Projekt hat uns allen Freude bereitet.“ Der Profimusiker hat unter anderem das Kärntner Lied „Wås kümmern mi die Sternlan“ arrangiert. Musikschuldirektor Daniel Weinberger: „Wir möchten signalisieren, dass auch in schweren Zeiten ein Neubeginn möglich ist.“ Er betont weiter: „Es ist für jeden Geschmack etwas dabei.“ Das Programm beinhaltet Jazz, Volks-, Opern und Jazzmusik.

Mit Galakonzert vorgestellt
Die CD „Hoffnung geben“ wird bei Galakonzerten am 10. Oktober um 15.30 Uhr und um 19 Uhr in der Wolfsberger Markuskirche erstmals vorgestellt. „Die Künstler werden alle anwesend sein“, so der Stadtpfarrer. Tickets gibt’s in der Trafik Bardel oder im Pfarrhof.

Gerlinde Schager
Gerlinde Schager
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 25. Oktober 2021
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)