02.10.2021 11:07 |

Beamtin eingeklemmt

Polizeiwagen im Einsatz gerammt: Vier Verletzte

Schwerer Unfall bei einer polizeilichen Einsatzfahrt in der Nacht auf Samstag in Wien: Beim Übersetzen des Hernalser Gürtels wurde ein Polizeiwagen vom Auto eines 22-Jährigen gerammt. Der Einsatzwagen wurde daraufhin gegen einen Ampelmast geschleudert. Eine 27 Jahre alte Polizistin wurde im Fahrzeug eingeklemmt und erlitt schwere Verletzungen. Ein weiterer Polizist sowie zwei andere Unfallbeteiligte wurden ebenfalls teils schwer verletzt.

Beamte der Polizeihundediensteinheit waren gegen 3.40 Uhr am Hernalser Gürtel in Fahrtrichtung Westbahnhof auf dem Weg zu einem Einsatz. Als das Fahrzeug bei der Hernalser Haupstraße die Kreuzung überquerte, wurde es vom Auto des 22-Jährigen gerammt. 

Fahrzeuge händisch voneinander getrennt
Die beiden Unfallfahrzeuge mussten durch die Berufsfeuerwehr händisch voneinander getrennt werden. Erst anschließend konnte die 27-jährige Schwerverletzte aus dem Fahrzeug befreit werden. Bei ihr bestand der Verdacht auf eine Gehirnerschütterung und eine schwerwiegendere Rückenverletzung.

Ihr Kollege (39), der den Wagen gelenkt hatte, kam mit leichten Verletzungen davon. Der 22-jährige Lenker des anderen Unfallwagens wurde ebenso leicht verletzt, sein 20 Jahre alter Beifahrer erlitt hingegen einen Bruch an der Hand.

Alle vier Unfallbeteiligten wurden nach der Erstversorgung ins Spital gebracht. 

Im Dienstfahrzeug befanden sich auch zwei Polizeihunde, die umgehend untersucht wurden. Einer überstand den Unfall gänzlich unbeschadet, das zweite Tier muss noch genauer von einem Tierarzt untersucht werden. 

Die Untersuchung der genauen Unfallumstände übernahm das Verkehrsunfallkommando der Landesverkehrsabteilung Wien.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 20. Oktober 2021
Wetter Symbol
Wien Wetter
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)