22.09.2021 07:30 |

Voller Fokus

Kilian Feurstein startet beim Bundesheer durch

Für den 3. Oktober hat Mountainbiker Kilian Feurstein mit dem Swiss Bike Cup in Schaan (Sz) sein letztes Saisonrennen geplant. Doch anstatt die Füße hochzulegen, beginnt für den 18-Jährigen nur einen Tag nach dem Saisonfinale ein neues Kapitel in seinem Leben. 

Als Heeressportler wird Feurstein künftig Teil des Bundesheeres sein. „Ich freue mich schon voll darauf, dass es losgeht!“, verrät der frisch gebackene Gesamtsieger der Mountainbike Liga Austria (MLA).

Grundausbildung
Zunächst muss Feurstein allerdings eine sechswöchige Grundausbildung in Graz absolvieren, bevor er anschließend „den vollen Fokus auf den Sport legen kann“. Zumindest für sechs Monate, denn solange ist der Heeressportler-Status zunächst bewilligt.

Ziele für nächstes Jahr zu setzen sei jedoch schwierig: „Da ich in die U23-Altersklasse wechsle, will ich erst einmal eine gute Vorbereitung hinlegen und dann weitersehen“, so Feurstein.

Vorarlberg Sport
Vorarlberg Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 27. Oktober 2021
Wetter Symbol
Vorarlberg Wetter
4° / 12°
heiter
4° / 15°
heiter
5° / 14°
heiter
4° / 14°
heiter
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)