Talente im Vormarsch

Zwettls Volleyballer für Liga-Reform gewappnet

Die „Nordmänner“ zeigen sich angesichts der neuen Liga-Reform kämpferisch, gehen mit vielen jungen Österreichern in die Spielzeit. Nach zweijähriger Abstinenz kehren die Fans in die Stadthalle Zwettl zurück. Manager Hahn hofft auf ersten Meistertitel in der Vereinsgeschichte ... 

Eine echte Herausforderung“, meint Waldviertels Manager Werner Hahn im Hinblick auf die neuen AVL-Statuten. So muss ab der kommenden Saison ein rot-weiß-roter Spieler fix am Platz stehen, sonst gibt’s eine Geldstrafe (400 Euro). In den nächsten Jahren soll der Österreicher-Anteil in der Liga dann stetig steigen. Eine harte Nuss für die „Nordmänner“, die in der Vergangenheit überwiegend auf Legionäre setzten. „Wir werden auch das meistern, sehen uns gut gerüstet.“ Denn mit Christopher Hahn, Leon Binder, Timon Wessely sowie Neuling Raphael Trauth (Döbling) kommen gleich mehrere lokale Hoffnungsträger für einen Stammplatz in Frage. „Nun gilt es, den Verein weiter zu professionalisieren. Die Talente von morgen sollen eine echte Perspektive erhalten, auch finanziell!“

Der Kader der Gegenwart wurde am Samstag in der Stadthalle Zwettl vorgestellt. Und zwar endlich wieder vor Fans! „Ich hatte wirklich bei jedem Applaus Gänsehaut“, lacht Hahn. „Man muss sich vorstellen, dass wir vor über zwei Jahren das letzte Mal vor Publikum gespielt haben.“ Die Zuschauer könnten in dieser Saison zum entscheidenden Zünglein werden. „Wettbewerbsübergreifend haben wir heuer 30 Heimspiele.“ Und ein großes Ziel. „Unser Kader ist top, wir wollen erstmals den Meistertitel holen.“ Los geht es in der AVL am 27. September bei Weiz.

PS: Ab sofort gibt’s eine eigene „Nordmänner-App“, bei der man mit aktuellen News sowie Fanshop-Aktionen rund um Pavel Bartos und Co. versorgt wird.

Christopher Thor
Christopher Thor
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 17. September 2021
Wetter Symbol
Niederösterreich Wetter
15° / 18°
leichter Regen
14° / 19°
bedeckt
15° / 20°
bedeckt
15° / 20°
leichter Regen
13° / 16°
bedeckt