05.09.2021 16:49 |

Ausflugstipp:

„Krone“-Besuch beim Ameisenpfad am Klippitztörl

Der Ameisenpfad am Klippitztörl wird zum Erlebnis. Entlang des Weges heften wir uns an die Spuren kleiner gigantischer Riesen und betrachten sie als Skulptur und in echt.

In die Berg bin i gern! Diesmal besonders, denn immerhin hefte ich mich an die Spuren der heimlichen Herrscher dieser Erde. Die Waldameisen, die auch am Klippitztörl beheimatet sind und sich von Honigtau und Insekten ernähren. Sie sind für das ökologische Gleichgewicht der Natur extrem wichtig.

Ameisen stehen unter Naturschutz
„Eine der wichtigsten Botschaften dieses Lehrpfades inmitten des Bergparadieses ist, auf die Besonderheiten der Waldameise aufmerksam zu machen“, sagt der Wolfsberger Tourismusverbandschef Reinhard Steinbauer, der bei der Tour begleitet. Wir bemühen uns nicht auf eine Ameise zu treten, immerhin stehen sie ja unter Naturschutz. Die fleißigen Tierchen verbreiten Samen von zirka 200 Pflanzenarten. Weiters sammelm sie Calcium und Mineralien für die Bodendüngung.

Riesige Holzskulpturen
Entlang des gut beschilderten Weges sind zahlreiche Ameisenhügel und Ameisenstraßen zu entdecken. Einerseits als Naturschauspiel und andererseits durch die Nachstellung der riesigen Holzskulpturen, die von Felsen, auf Wiesen oder neben der Rodelbahn, nah der Naturhäufen, aus der Landschaft ragen. „Wind und Wetter haben unserer aufgebauten Ameisenwelt zugesetzt. Wir überlegen, wie die Skulpturen wieder leuchten könnten“, so Steinbauer.

Gerlinde Schager
Gerlinde Schager
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 17. September 2021
Wetter Symbol