05.08.2021 10:25 |

Großeinsatz

Suche nach vermisstem Mann im Bodensee abgebrochen

Fast 100 Leichen sollen im Bodensee liegen - jetzt wird schon wieder eine Person vermisst. Ein obdachloser Mann hatte sich am Mittwochabend in Konstanz (D) in den See begeben, um sich zu waschen - und kehrte danach nicht mehr zurück.

Am Mittwoch gegen 18 Uhr ging bei der Konstanzer Wasserschutzpolizeistation die Meldung ein, dass eine vermisste Person wird im Bodensee. Der Mann hatte sich zum Waschen in den See begeben und war von dort nicht mehr zurückgekehrt.

Das Polizeipräsidium war mit allen verfügbaren Polizeibooten seiner Bodenseestationen Konstanz, Überlingen und Friedrichshafen sowie dem Polizeihubschrauber im Einsatz. Gemeinsam mit dem Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG), der Feuerwehr und den Einsatzkräften des Konstanzer Polizeireviers wurde der Bereich nahe des Jakobsstegs mit insgesamt 13 Booten nach dem vermissten Mann abgesucht.

Bei der vermissten Person handelt es sich um einen obdachlosen Mann. Name und Alter sind der Polizei noch nicht bekannt. Aufgrund der einsetzenden Dunkelheit wurde der Sucheinsatz am Mittwoch um 21.40 Uhr abgebrochen und am Donnerstagmorgen wieder aufgenommen. Es waren zehn Taucher der Wasserschutzpolizei und ein Polizeihubschrauber im Einsatz. Diese umfangreichen Suchmaßnahmen wurden dann erfolglos gegen 13 Uhr erneut eingestellt. Es werde nun weiter im Rahmen der Streifentätigkeit durch die Wasserschutzpolizei Konstanz nach dem Vermissten gesucht, teilte die deutsche Polizei in einer Aussendung mit.

 Vorarlberg-Krone
Vorarlberg-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 19. September 2021
Wetter Symbol
Vorarlberg Wetter
10° / 13°
starke Regenschauer
10° / 16°
starker Regen
11° / 16°
starker Regen
10° / 16°
starker Regen