Strom für Autos

600 Schnellladestationen bis 2023 in Linz geplant

Ende 2020 waren in Linz gerade mal 1000 E-Autos zugelassen. Nun gerät der Markt aber in Bewegung und die Stadt muss in Sachen Ladestationen-Ausbau rasch handeln. Nur 25 „Schnelllader“ gibt es aktuell. Bis 2025 wollen Stadtchef Luger und Umweltstadträtin Schobesberger diese Zahl aber auf 600 erhöhen.

Derzeit gibt es in Linz exakt 327 öffentlich zugängliche Ladestecker für E-Mobile - doch die meisten davon eignen sich eigentlich nur für E-Fahrräder. Meist handelt es sich um Ladestationen, die bei Firmen installiert und nur für Kunden vorgesehen sind. „Schnelllader“, die in weniger als einer Stunde Elektro-Autos fast vollständig aufladen, sind Mangelware. Insgesamt wurden erst 25 leistungsstarke Stationen errichtet.

Blick nach Oslo
Nur zum Vergleich: Die norwegische Hauptstadt Oslo, die etwa dreimal so groß wie Linz ist und als europäisches Vorbild hinsichtlich Elektromobilität gilt, hat derzeit bereits 1300 E-Ladestationen, wobei in naher Zukunft sogar noch 600 weitere geplant sind. „Das bedeutet, heruntergebrochen auf die Einwohnerzahl in Linz, dass bis 2025 etwa 600 öffentlich zugängliche E-Ladestationen vorhanden sein sollten“, kündigen Bürgermeister Klaus Luger (SP) und Umweltstadträtin Eva Schobesberger (Grüne) nun eine Ausbau-Offensive an.

„Überfällig“
„Längst überfällig“, ist dieser Schritt auch aus Sicht der ÖVP. „Den Ankündigungen müssen nun rasch Taten folgen. Allein in den Kurzparkzonen haben 10.000 Bewohnerautos ihren Stellplatz. Der Ausbau der öffentlich zugänglichen Ladeinfrastruktur ist deshalb der Schlüssel für mehr E-Mobilität in der Stadt“, heißt es aus der schwarzen Gemeinderatsfraktion.

Mario Zeko
Mario Zeko
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 23. Juni 2021
Wetter Symbol