Wenig Neuinfektionen

Linzer Stadtchef: „Mehr Tempo bei Öffnungen“

Die Zahl der Neuinfektionen sinkt weiter! In den vergangenen sieben Tagen haben sich in Oberösterreich pro 100.000 Einwohner 39 mit Covid angesteckt. Da sich die Lage in den Spitälern entspannt, gehen dem Linzer Stadtchef Luger manche Lockerungen nicht schnell genug.

Am 10. Juni erfolgen in der Gastronomie und im Handel weitere größere Öffnungsschritte, wir berichteten. Angesichts der überraschend stark sinkenden Zahlen bei den Neuinfektionen und Spitalsbelegungen, tritt der Linzer SP-Stadtchef Klaus Luger sogar für noch mehr Tempo bei den Lockerungen ein. Er zieht ein früheres Ende der Sperrstundenregelung oder das Tragen eines einfachen Mund-Nasen-Schutzes statt der FFP2-Masken in Erwägung.

Drei Viertel unter 35 Jahre alt
„Die Zahl der Erkrankten ist in Linz auf niedrige 160 gesunken. Weitere 162 Menschen befinden sich in Quarantäne“, ist Luger mit dem Trend zufrieden. Vergangene Woche bekamen erstmals seit Monaten trotz hoher Testrate weniger als 100 Menschen ein positives Ergebnis. Insgesamt sind drei Viertel aller Infizierten unter 35 Jahre alt. Auch in den Spitälern der Landeshauptstadt zeigt sich die Lage entspannt. Sieben Covid-Erkrankte befinden sich auf Normal-, nur fünf auf Intensivstationen.

Mario Zeko
Mario Zeko
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 21. September 2021
Wetter Symbol