27.05.2021 11:50 |

Neuhaus

Generation 60+ wird fit für das Internet gemacht

Die Pandemie hat aufgezeigt, wie schwer sich die Generation ab 60+ mit Handy, Tablet und Computer tut. Nun gibt’s Abhilfe:

Auf Initiative von Landesrat Daniel Fellner haben sich alle Kärntner Gemeinden und Städte entschlossen, digitale Kompetenz mit dem Verein „fit4internet“ voranzutreiben. Fellner: „Wir wollen Vorzeigeregion werden.“ Start war Dienstag in Neuhaus, wo das Volkshochschul-Mobil vor Ort war. Bürgermeister Patrick Skubel: „Experten erstellen ein auf die Person abgestimmtes Schulungskonzept.“ Am 2. Juni gibt’s Beratungen.

Gerlinde Schager
Gerlinde Schager
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 22. Oktober 2021
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)