15.05.2021 16:09 |

„Krone“-Kommentar

Von Theatermachern und Orgelbauern

Liebe Leserin, lieber Leser, ich weiß nicht wie es Ihnen geht, aber ich habe den Eindruck, dass sich seit den ersten Öffnungsschritten im Ländle die kollektive Stimmung merklich verbessert hat. Die langsame Rückkehr zur Normalität öffnet den Horizont auch endlich wieder für Themen abseits von Corona. Ab Pfingsten wird es etwa möglich sein, einen kleinen Kurzurlaub zu unternehmen. Da die Auswahl an Destinationen immer noch sehr eingeschränkt ist, hat sich meine Kollegin Sandra Nemetschke umgeschaut, was denn im Ländle so alles geboten wird. Ich garantiere Ihnen: Es ist für jeden was dabei! Möglich sind bekanntlich auch wieder Theaterbesuche. Das mehrfach ausgezeichnete „aktionstheater ensemble“ wird in den kommenden Wochen in Vorarlberg gleich zwei Stücke zur Premiere bringen. Unsere Redakteurin Angelika Drnek hat bereits im Vorfeld mit Regisseur Martin Gruber gesprochen. Im Interview spricht dieser unter anderem darüber, wie die Pandemie die Arbeit für „lonely ballads I &II“ beeinflusst und welche gesellschaftlichen Defizite die Krise offengelegt hat. Auch unser Autor Robert Schneider hat einen außergewöhnlichen Menschen getroffen - nämlich den legendären Vorarlberger Orgelbauer Christoph Enzenhofer. Dieser ist nicht nur ein wahrer Meister seines Fachs, sondern auch eine beeindruckende Persönlichkeit. Das Ergebnis ist ein wunderbares, berührendes Porträt, welches ich Ihnen unbedingt ans Herz legen möchte! Machen Sie’s gut und bleiben Sie gesund!

Emanuel Walser
Emanuel Walser

Mehr Nachrichten

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 27. Oktober 2021
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)