05.05.2021 09:16 |

Höhere Kosten drohen

Vollbremsung für einen Radweg in Jennersdorf

Radfahren wird immer beliebter, besonders in der Krise erlebt der „Drahtesel“ einen regelrechten Boom. Auch in Jennersdorf gibt es viele begeisterte Biker, heuer wäre sogar die Errichtung eines Radweges geplant gewesen. Doch daraus wird vorerst nichts. Denn die Politik konnte sich nicht einigen. Jetzt wird sich das Projekt wohl nicht nur verzögern, es könnte sogar teurer werden.

In der Gemeindepolitik von Jennersdorf gehen die Wogen wieder einmal hoch. Stein des Anstoßes ist ein gerade einmal 170 Meter langer Radweg. Seit 2018 wird darüber diskutiert. Ob er heuer noch verwirklicht wird, ist allerdings fraglich. Der Gemeinderat hätte das Projekt absegnen sollen, was aber scheiterte. Bei Bürgermeister Reinhard Deutsch (Liste JES) sorgt das für Ärger: Die ÖVP habe 2019 selbst einen Antrag für den Radweg eingebracht und nun dagegen gestimmt, schüttelt er den Kopf. Durch die Verzögerung drohe das Projekt zudem teurer zu werden, warnt Deutsch. Denn die Anbote der Firmen seien nur begrenzt gültig.

ÖVP-Stadtrat Franz Müller betont, dass man den Radweg befürworte. Die bereits erfolgte Vergabe an das Planungsbüro sei aber nicht ordnungsgemäß gewesen, daher habe man nicht zugestimmt. Nun müsse man zurück an den Start und ordentlich ausschreiben.

Und die bisherigen Leistungen des Planungsbüros? Auch hier spalten sich die Geister. Laut Deutsch sind diese auf jeden Fall zu bezahlen. Müller sieht das etwas anders. Es könnte also noch dauern, bis die ersten Räder über den neuen Radweg rollen.

Christoph Miehl
Christoph Miehl
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 26. September 2021
Wetter Symbol
Burgenland Wetter
12° / 23°
heiter
9° / 24°
heiter
10° / 23°
Nebel
12° / 24°
wolkenlos
8° / 23°
heiter