05.05.2021 16:00 |

Streit entschieden:

Statt Gasse gibt es einen Steg für Gert Jonke

Der Streit um die Umbenennung der Franz Palla-Gasse in Klagenfurt in Gert Jonke-Gasse ist entschieden. Der Stadtsenat will die Verbindung zum Klinikum weiterhin dem umstrittenen Arzt mit NS-Vergangenheit widmen. Für Jonke bleibt der Lorelei-Steg, der künftig den Namen des Literaten tragen soll.

Eine Initiative und auch Landeschef Peter Kaiser hatten - wie berichtet - eine Umbenennung der Dr. Franz Palla-Gasse gefordert. Hat der Chirurg doch eine belastende Vergangenheit: Hunderte Zwangsabtreibungen und Sterilisationen während der NS-Zeit.

Peter Gstettner vom Gedenk- und Erinnerungsbeirat plädierte dennoch für die Beibehaltung des Namens. Aus seiner Sicht würde eine Umbenennung das generelle Vergessen fördern. Dieser Ansicht ist auch Wilhelm Deuer von der Historikerkommission. Der Stadtsenat schloss sich den beiden Experten an, die zudem angeregt hatten, Zusatztafeln anzubringen, die über das Leben Pallas informieren. Zur Entscheidung beigetragen haben dürften auch Proteste der Anrainer, die auf ihren Dokumenten und anderen Papieren die Adresse ändern hätten müssen.

Der Schriftsteller Gert Jonke, der heuer 75 Jahre alt geworden wäre, bekommt dafür den Lorelei-Steg am Lendkanal. Seine Lebensgefährtin Ingrid Ahrer hatte dem Stadtsenat berichtet, dass sich Jonke dort gern aufgehalten habe.

Grünes Licht gibt es für den Bau einer Mountainbikestrecke über Maria Saal bis zum Gipfelhaus auf dem Magdalensberg. Diese Virunum-Tour soll dazu beitragen, die Spannungen zwischen Grundbesitzern und Freizeitsportlern etwas zu entschärfen.

Christian Tragner
Christian Tragner
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 12. Juni 2021
Wetter Symbol