14.01.2011 12:42 |

Ergreifendes Spiel

Serious Game lässt Katastrophe in Haiti nachempfinden

Ein neues Serious Game, also ein ernstes Spiel mit realistischem Hintergrund, lässt die Situation im krisengeschüttelten Haiti nachempfinden. Dokumentarfilmer haben das Game erstellt, in dem der Spieler erlebt, wie das Land mit den Folgen des Erdbebens vor einem Jahr kämpft.

Sechs Monate lang haben die Aufnahmen der Dokumentarfilmer, die die Arbeit des Roten Kreuzes festhielten, in Haiti gedauert, wie "Zeit Online" berichtet. Einige der Bilder kommen gleich zu Beginn des kostenlosen englischsprachigen Browser-Spiels "Inside the Haiti Earthquake" zum Einsatz.

Der Spieler entscheidet: Möchte er in die Rolle eines Überlebenden, eines ausländischen Helfers oder eines Journalisten in Haiti schlüpfen? Es gibt keine Punkte zu verdienen, das Spielziel lautet, etwas zu lernen - das Game soll eindringlich vor Augen führen, wie die Menschen in Haiti an den Folgen des Erdbebens im Jänner 2010 leiden. Das vor Ort herrschende Chaos, die Überforderung der Helfer und die Hoffnungslosigkeit der Bewohner können so auch Menschen am anderen Ende der Welt nachempfinden.

Düstere, realistische Entscheidungen
"Inside the Haiti Earthquake" ist ein schlichtes Spiel, bei dem harte Entscheidungen getroffen werden müssen. Die sind realen Situationen nachempfunden und zeigen deutlich, dass nicht jeder Wunsch in Erfüllung geht und dass oft nur die Auswahl zwischen zwei Übeln besteht. So muss der Spieler etwa festlegen, ob zuerst Helfer oder Opfer Nahrung erhalten. Und darüber bestimmen, ob weitergefilmt werden soll, wenn ein Mensch zu Tode getrampelt wird.

Aufgrund der düsteren Thematik und der zum Teil erschreckenden, wenn auch nicht voyeuristisch angelegten, Bilder ist das Spiel für Kinder nicht geeignet.

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 02. Dezember 2021
Wetter Symbol
(Bild: whow)