30.04.2021 18:55 |

Lange Warteschlangen

Ansturm auf Geschäfte vor Staatsfeiertag am 1. Mai

Ausnahmezustand vor den Geschäften: Vor dem Staatsfeiertag am 1. Mai bildeten sich am Freitag lange Warteschlangen vor vielen Lebensmittelläden.

In Österreich sind Geschäfte jede Woche an einem Tag geschlossen - sonntags. Und wenn ein Feiertag, an dem Läden ja auch geschlossen sind, auf einen Tag vor oder nach dem Sonntag fällt, dann öffnen die Shops zwei Tage hintereinander nicht. So ein Fall tritt auch diese Woche ein: Wegen des Staatsfeiertages (1. Mai), der ja heuer auf einen Samstag fällt, sperren die Geschäfte zwei Tage lang nicht auf.

Das hatte zum Resultat, dass am Freitag zahlreiche Kundinnen und Kunden die Lebensmittelgeschäfte in Kärnten stürmten. In Villach und Klagenfurt - wie hier vor dem Interspar in der Durchlaßstraße in der Landeshauptstadt - bildeten sich sogar meterlange Schlangen vor den Eingängen. Deshalb mussten die Kunden zeitweise geregelt in die Geschäfte hineingelassen werden.

Clara Milena Steiner
Clara Milena Steiner
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 26. September 2021
Wetter Symbol