30.04.2021 15:15 |

Projekte geplant

St. Veiter Politiker wollen Wirtschaft ankurbeln

Dominantes Thema der Gemeinderatssitzung in St. Veit waren am Mittwoch die Finanzen der Stadt. Der Rechnungsabschluss des Vorjahres offenbarte, dass sich der Sparkurs in allen Abteilungen des Rathauses gelohnt hat. Im Ergebnishaushalt gibt’s zwar ein Minus von 1,4 Millionen Euro, der Überschuss im Finanzierungshaushalt liegt aber bei rund drei Millionen Euro.

„Wir sind im Vorjahr einen strikten Sparkurs gefahren, der jede unserer Abteilung betroffen hat“, erklärt Bürgermeister Martin Kulmer. Die befürchteten Einnahmensausfälle bei Kommunalsteuer und Ertragsanteilen hätten sich aber nicht drastisch zu Buche geschlagen: „Unsere Betriebe haben trotz Pandemie sehr gut gewirtschaftet.“ Die Stadt verbuchte im Vorjahr im Ergebnishaushalt ein Minus von 1,4 Millionen.

Der Überschuss im Finanzierungshaushalt liegt allerdings bei mehr als drei Millionen Euro. Kulmer: „Unsere Finanzkraft ist groß, wir können trotz Krise unsere Kernaufgaben erfüllen.“ Und Kulmer betont, alles dafür zu tun, die Wirtschaft wieder anzukurbeln.

Vier Millionen Euro werden investiert
Daher würden heuer allein in die Sanierung der städtischen Wohnungen vier Millionen Euro investiert: „Wir waren einstimmig dafür, dass wir Motor für die Wirtschaft sein wollen.“ Der Start erfolgt mit der thermischen Sanierung in der Leopold-Polanz-Straße. Auch die städtischen Wohnungen in der Schiller- und Schützenstraße werden erneuert. Kulmer: „Priorität hat auch der Ausbau unserer Straßen, vor allem im ländlichen Raum.“ Investitionssumme: eine Million Euro.

Gerlinde Schager
Gerlinde Schager
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 26. September 2021
Wetter Symbol