22.04.2021 07:42 |

Suchaktion vor Bali

Vermisstes U-Boot wohl 700 Meter unter Wasser

Das mit 53 Seeleuten an Bord vermisste indonesische Militär-U-Boot liegt nach Einschätzung der Marine vermutlich 600 bis 700 Meter unter Wasser. „Es ist dafür ausgelegt, bis zu einer Tiefe von 500 Metern zu tauchen. Jenseits davon ist es gefährlich“, so der Leiter des Marine-Informationsdienstes, Julius Widjojono.

Das knapp 60 Meter lange U-Boot hatte Behördenangaben zufolge den Kontakt Mittwochfrüh während einer Übung etwa 95 Kilometer nördlich von Bali verloren. Das Verteidigungsministerium hatte am Mittwoch mitgeteilt, Helikopter hätten einen Ölfleck im Meer entdeckt - ungefähr an der Stelle, an der es zuletzt Kontakt zu dem U-Boot gab. Der Treibstofftank des vor 40 Jahren in Deutschland gebauten KRI Nanggala-402 könnte durch Wasserdruck beschädigt worden sein, wird nun vermutet.

Derzeit sind vier Marineschiffe an der Suche beteiligt, zwei weitere, darunter eines aus Malaysia, sind unterwegs. Das U-Boot war Ende der 70er-Jahre vom Unternehmen Howaldtswerke-Deutsche Werft in Kiel gebaut worden.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).