18.04.2021 12:23 |

EU-Arbeitsgespräch

Grüner Pass soll Reisen wieder ermöglichen

Stark eingeschränkt ist die Reisefreiheit. Bis zum Sommer soll Mobilität wieder möglich sein. Der EU-Abgeordnete Christian Sagartz besprach mit Europaministerin Karoline Edtstadtler genauere Details.

Hohe Erwartungen werden an den Grünen Pass geknüpft. „Ausgestellt wird das Dokument jedem, der geimpft oder getestet wurde, und allen Genesenen mit Antikörpern. Die Abwicklung erfolgt in erster Linie digital“, erklärt Europa-Abgeordneter Christian Sagartz von der ÖVP. Über Details ging es in einem Gespräch zwischen dem Sagartz und Bundesministerin Karoline Edtstadler.

„Der Grüne Pass ist nicht nur ein wichtiger Schritt zurück zur Normalität, er spiegelt auch einen Grundsatz der EU wider, die Reisefreiheit. Mehr Mobilität kurbelt den stark eingeschränkten Tourismus an und schafft Jobs“, betont Sagartz.

Die immer besser anlaufende Impfkampagne unterstütze die grenzüberschreitenden Bemühungen, so Edtstadler.

Karl Grammer
Karl Grammer
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 14. Mai 2021
Wetter Symbol
Burgenland Wetter
12° / 18°
leichter Regen
11° / 19°
leichter Regen
12° / 18°
leichter Regen
11° / 17°
leichter Regen
10° / 17°
leichter Regen