Briefmarken

Sammler finden in Steyr das kleine große Glück

Post-Standort in Steyr ist Anlaufstelle für Briefmarkensammler aus ganz Oberösterreich. Das Hobby bringt Entschleunigung in den Alltag. Nachwuchsmangel macht den Vereinen zu schaffen.

Gelbe Rollcontainer, die an Flugzeugtrolleys erinnern, werden von Renate Rebhandl und Claudia Engel an diesem Tag im April als Verkaufspulte eingesetzt. „Normalerweise haben wir sie bei unseren Tour-Stopps in den verschiedenen Orten im Einsatz, aber da macht uns ja Corona einen Strich durch die Rechnung“, sagt Rebhandl, die mit ihrer Kollegin den Philatelie-Standort in Steyr betreut.

In der Gleinker Hauptstraße ist die Anlaufstelle für die Philatelisten, wie die Briefmarkensammler genannt werden. „Wir haben hier mehr als 1000 verschiedene Briefmarken“, erzählt die gebürtige Losensteinerin, während Bernd Prokop in einer Mappe die Sondermarke mit der violett blühenden Ehrenpreis-Blume als Motiv bestaunt. Der 79-Jährige aus Garsten ist der Faszination Briefmarken erlegen, seitdem er als Zehnjähriger mit seiner Mama das Postamt Christkindl besucht hatte.

„Internet und Handy zu große Konkurrenten“
„Alte Sachen haben Charakter“, schwärmt jener Mann, der seine Marken in einem Schrank hortet und Obmann des Klubs der Briefmarkensammler Steyr ist. 80 Mitglieder zählt der Verein, die Nachwuchsarbeit ist schwierig. „Internet und Handy sind zu große Konkurrenten“, stellt Reinhard Kandulski fest, der aus Bad Kreuzen zum Philatelie-Shop in Steyr anreiste.

Gut zum Abschalten
Die 3,7 mal 3,9 Zentimeter kleinen Marken bedeuten auch für Andreas Pirschl das große Glück: „Ich hab’ daheim ein Kinderzimmer umfunktioniert. Wenn ich Briefmarken sortiere oder sie ablöse, kann ich nach dem Stress des Tages gut abschalten“, so der 55-Jährige aus Pucking, der weiß: „Ich werde belächelt, aber da stehe ich drüber.“

Barbara Kneidinger
Barbara Kneidinger
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 18. Mai 2021
Wetter Symbol