08.04.2021 13:00 |

Erstmals Europacup

Premiere für Boulder-Elite in Klagenfurt

Im Klagenfurter Boulderama kommt es Samstag und Sonntag zu einem Kräftemessen der Boulder-Elite. Beim ersten Kletter-Europacup in Kärnten wollen auch die Weltcupstarter Nicolai Uznik und Mattea Pötzi den Heimvorteil nützen. Die Veranstalter sind trotz Lockdown und wirtschaftlicher Krise mit 20 Volunteers im Einsatz.

„Uns ist ja extrem fad – da kommt der Europacup gerade recht“, scherzt Boulderama-Chef Chris Rainer. Seit November dürfen nur ausgewählte Spitzensportler trainieren – für das Boulderama ein Horrorszenario. „Meine Mitarbeiter sind in Kurzarbeit oder haben sich neue Jobs gesucht. Auch sportlich entsteht ein Vakuum, das erst in ein paar Jahren sichtbar wird. Die gesamte Breite im Nachwuchs fällt ja weg“, ärgert sich Rainer, der selbst Sportkletter-Referent des Kärntner Alpenvereins ist.

Dieses Wochenende geht es aber rund
130 Athleten aus ganz Europa (20 aus Österreich) klettern um den Sieg. Die Boulderroute wurde unter der Woche von einem achtköpfigen, internationalen Team gesetzt. Der Bewerb selbst wird, weil keine Zuseher erlaubt sind, via Youtube gestreamt. „Die Athleten stehen im Mittelpunkt. Sie sollen bei uns die besten Bedingungen haben“, betont Rainer, der Kärnten in Zukunft als Leistungszentrum etablieren möchte.

Mit Nicolai Uznik (SV St. Johann/Ros.) und Mattea Pötzi (ÖAV Villach) haben auch zwei Kärntner die Chance, sich erstmals in der Heimat international zu beweisen. Nächste Woche sind die beiden dann beim Weltcup-Auftakt in der Schweiz dabei. „Ich kenne das Boulderama gut. Der Europacup ist eine Top-Vorbereitung“, so Uznik.

Stefan Plieschnig
Stefan Plieschnig
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 16. April 2021
Wetter Symbol