07.04.2021 07:43 |

Teuerungen ab Juli

NoVA neu: Steuer trifft Handwerksbetriebe schwer

Deutlich tiefer in die Tasche greifen müssen schon bald alle, die sich einen Kasten- oder Pritschenwagen zulegen wollen. Betroffen seien davon vor allem Gewerbetreibende und Handwerker sowie Handelsbetriebe, schlägt der ARBÖ Burgenland Alarm. Der Autofahrerklub fordert die Rücknahme der neuen Steuer.

Die Bundesregierung plant, ab 1. Juli leichte Nutzfahrzeuge bis 3,5 Tonnen höher zu besteuern. Mit der neuen Normverbrauchsabgabe würde ein Mercedes Sprinter zum Beispiel um mehr als 8000 Euro teurer, was rund einem Drittel des aktuellen Kaufpreises entspricht.

Neuerung trifft vor allem kleine Betriebe
Da derartige Fahrzeuge vor allem von kleineren und mittleren Betrieben gekauft werden, warnt ARBÖ-Präsident Peter Rezar nun vor einer zusätzlichen Belastung für die Firmen. 

Zitat Icon

Mitten in der Covid-19-Pandemie und inmitten einer Wirtschaftskrise an der Steuerschraube zu drehen und die Betriebe noch zusätzlich zu belasten ist völlig falsch und gefährdet Arbeitsplätze.

ARBÖ-Präsident Peter Rezar

Zudem bestehe die Gefahr, dass die Firmen aufgrund der Anhebung Anschaffungen beim Fuhrpark aufschieben und ihre älteren Fahrzeuge länger nutzen.

Früherer Kauf empfohlen
Um der neuen Steuer der Bundesregierung zu entgehen, müssen Betriebe, die Investitionen überlegen, schon vor dem 1. Juni einen entsprechenden Kaufvertrag abschließen. 

Christoph Miehl
Christoph Miehl
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 10. April 2021
Wetter Symbol
Burgenland Wetter
4° / 20°
wolkig
0° / 18°
stark bewölkt
2° / 20°
stark bewölkt
4° / 20°
wolkig
1° / 20°
stark bewölkt