01.04.2021 12:22 |

Kritik an Europa

WHO: Corona-Impfkampagne „inakzeptabel langsam“

Drastische Worte kommen von der Weltgesundheitsorganisation, die die Corona-Impfkampagne in Europa als „inakzeptabel langsam“ bezeichnet. „Impfstoffe sind gegenwärtig unser bester Weg, um aus dieser Pandemie herauszukommen“, betonte WHO-Europa-Direktor Hans Kluge am Donnerstag. Die langsame Verteilung der Vakzine in Europa führe zu einer „Verlängerung“ der Pandemie.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Die Verteilung der Impfstoffe müsse durch eine Ankurbelung der Produktion und den Abbau bürokratischer Hürden beschleunigt werden, forderte Kluge. „Jede einzelne Ampulle, die wir vorrätig haben, muss genutzt werden - jetzt.“

Zitat Icon

Jede einzelne Ampulle, die wir vorrätig haben, muss genutzt werden - jetzt.

WHO-Europa-Direktor Hans Kluge

Die Infektionslage in Europa bezeichnete die WHO als so „besorgniserregend“ wie seit Monaten nicht mehr. Während die Zahl der wöchentlichen Neuinfektionen in Europa vor vier Wochen noch bei weniger als einer Million gelegen habe, kletterte dieser Wert in der vergangenen Woche auf 1,6 Millionen. Die Zahl der Todesfälle durch das Coronavirus in Europa „bewegt sich schnell auf die Million zu“, warnte die Organisation. Die Zahl der in der Region registrierten Corona-Infektionen werde bald die 45-Millionen-Marke überschreiten.

Warnung vor neuen Mutationen
Die Europa-Direktion der WHO ist für 53 Staaten zuständig, darunter auch für Russland und mehrere ehemalige Sowjetnationen in Zentralasien. Die WHO-Notfallkoordinatorin für Europa, Dorit Nitzan, warnte vor der Entstehung neuer Mutationen, sollte die Geschwindigkeit, in der sich das Coronavirus derzeit ausbreite, nicht gedrosselt werden. „Die Wahrscheinlichkeit neuer besorgniserregender Varianten steigt mit der Rate, in der das Virus sich repliziert und ausbreitet“, erklärte sie. „Entscheidend“ sei deshalb, die Virusübertragung „durch grundlegende Maßnahmen zur Krankheitskontrolle einzudämmen“.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).