07.03.2021 08:15 |

Gerüchte kursieren

Vergangenheit von Totem erinnert an Großbrand

Nachdem am vergangenen Mittwoch in Fieberbrunn (Bezirk Kitzbühel) die menschlichen Überreste eines Einheimischen (57) gefunden worden waren, brodelt in der Gemeinde die Gerüchteküche. Erinnerungen an den verheerenden Großbrand eines Bauernhauses aus dem Jahr 2009 machen die Runde - damals soll der Mann verdächtigt worden sein.

Es waren dramatische Szenen, die sich in der Nacht auf den 22. Februar 2009 in Fieberbrunn abgespielt hatten: Im Parterre eines Bauernhauses, das von drei Generationen bewohnt wurde, war ein Feuer ausgebrochen. Der Altbauer (72) konnte noch rechtzeitig flüchten und begann, das Vieh aus dem Stall in Sicherheit zu bringen.

Frau sprang mit Kindern aus Fenster
Seine 64-jährige Frau war im ersten Stock auf den Balkon geflüchtet, doch für die Tochter (30) der beiden gab es nur noch eine Möglichkeit, sich und ihre beiden Kinder (5 und 10) zu retten: Sie sprang mit ihnen aus einem Fenster im ersten Stock in den Schnee und verletzte sich dabei schwer.

Einem Großaufgebot der Feuerwehr gelang es nach mehreren Stunden, das Feuer gegen 7 Uhr unter Kontrolle zu bringen und die 64-Jährige vom Balkon zu bergen. Vermisst wurde damals der 44-jährige Sohn des Altbauern - es soll sich um den kürzlich aufgefundenen Toten handeln. Er tauchte später im Zuge der Löscharbeiten unverletzt in der Nähe des Bauernhauses auf.

Polizei verdächtigte Sohn als Brandstifter
„Der Sohn steht in Verdacht, den Großbrand im alkoholisierten Zustand verursacht zu haben“, hieß es seitens der Exekutive damals. Ein massiver Streit mit der Mutter sei dem Feuer vorausgegangen. Wie um diesen tragischen Fall webt sich auch ein Mysterium um die Todesursache des 57-Jährigen, dessen Knochen in einem Waldgebiet gefunden wurden - eine Obduktion der Leiche soll am Montag Antworten bringen.

 Tiroler Krone
Tiroler Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 15. April 2021
Wetter Symbol
Tirol Wetter
0° / 7°
leichter Regen
-1° / 7°
leichter Schneefall
-2° / 4°
bedeckt
-0° / 7°
Schneeregen
-3° / 9°
stark bewölkt