23.02.2021 12:45 |

Auto demoliert

Zug erfasst Pkw in Maria Rain: Lenkerin unverletzt

Riesenglück hatte eine 79-jährige Pkw-Lenkerin Dienstagfrüh in Maria Rain (Kärnten), die mit ihrem Pkw auf einem unbeschrankten Bahnübergang in Maria Rain vom Zug erfasst worden war. Die Lenkerin sowie Zugpassagiere und Lokführer blieben unverletzt.

Die Autolenkerin dürfte die S-Bahn der ÖBB beim unbeschrankten Bahnübergang in Lambichl am Dienstag gegen 9 Uhr übersehen haben. Der Lokführer konnte den Zug nicht mehr rechtzeitig stoppen. Das Auto wurde im Heckbereich getroffen und dann zur Seite geschleudert.

Da die Fahrerseite vom Pkw zum Glück nicht beschädigt worden war, blieb die Lenkerin unverletzt. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte war die Frau bereits ausgestiegen. Auch die sechs Fahrgäste und der Triebwagenführer blieben unverletzt. Weil es auch keine schweren Beschädigungen an der Gleisanlage gab, konnte der Zugbetrieb rasch wieder aufgenommen werden.

 Kärntner Krone
Kärntner Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 02. März 2021
Wetter Symbol