16.02.2021 07:05 |

Keine Verletzten

Brände hielten Tiroler Feuerwehren auf Trab

Alle Hände voll zu tun hatten Tirols Feuerwehren am Montagabend! So wurden die Florinaijünger nicht nur zu einem Küchenbrand in Rum gerufen, sondern auch zu drei weiteren Einsätzen in Reutte, Angath und Innsbruck. Verletzt wurde zum Glück niemand. In einem der Fälle war eine nicht richtig ausgelöschte Zigarette die Brandursache.

Gegen 17.00 Uhr hielt sich ein 53-jähriger Österreicher in seiner Werkshalle in Reutte auf, als er plötzlich einen Knall hörte und im selben Moment der Strom ausfiel. „Der Mann konnte daraufhin eine Rauchentwicklung und Feuer im Nebengebäude feststellen“, heißt es seitens der Polizei. Bis zum Eintreffen der Feuerwehr versuchte er, die Flammen mit einem Feuerlöscher und anschließend mit dem Gartenschlauch zu löschen. Ersten Ermittlungen zufolge dürfte ein Kurzschluss das Feuer verursacht haben.

Verletzt wurde niemand. Im Einsatz standen die Freiwillige Feuerwehr Reutte mit vier Einsatzfahrzeugen und 25 Mitgliedern sowie die Rettung.

Kamin stand in Flammen
Ein weiteres Feuer brach gegen 19.30 Uhr im Kamin eines Wohnhauses in Angath aus. Dieses wurde von den Bewohnern aufgrund der Rauchentwicklung und der Meldung des Rauchmelders wahrgenommen. „Die verständigte Freiwillige Feuerwehr Angath, welche mit rund 30 Mitgliedern anrückte, ließ den Kaminbrand kontrolliert abbrennen und überwachte dies mit einer Wärmebildkamera“, so die Exekutive.

Ob der Kamin durch den Brand einen Schaden davongetragen hat, wird vom verständigten Kaminkehrer überprüft werden. Ansonsten kam es zu keiner Beschädigung. Auch bei diesem Brand wurden keine Personen verletzt.

Blumentrog fing wegen Zigarette Feuer
Schließlich geriet gegen 21.00 Uhr im obersten Stockwerk eines Mehrparteienhauses in Innsbruck ein Blumenstock aus Kunststoff am äußeren Fensterbrett in Brand. „Der geschmolzene Kunststoff tropfte dabei auf einen darunter befindlichen Erker, wo er weiter brannte. Die Berufsfeuerwehr Innsbruck war mit fünf Fahrzeugen ausgerückt und konnte den Brand schnell löschen.“ Es wurden auch bei diesem Brandereignis keine Personen verletzt. Brandursache dürften im Blumentrog unzulänglich ausgelöschte Zigaretten gewesen sein.

Der Straßenabschnitt zwischen Gabelsbergerstraße und Pradler Straße wurde während des Einsatzes für den Fahrzeugverkehr vorübergehend gesperrt.

 Tiroler Krone
Tiroler Krone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tirol
Mittwoch, 22. September 2021
Wetter Symbol
Tirol Wetter
8° / 19°
stark bewölkt
7° / 19°
stark bewölkt
7° / 15°
stark bewölkt
7° / 20°
stark bewölkt
7° / 20°
stark bewölkt