GUTEN MORGEN

Bürgermeister für Impf-Disziplin

Bürgermeister für Impf-Disziplin: „Soll es Sanktionen für Impf-Vordrängler geben?“ fragten wir gestern via krone.at unsere Leser. Drei Viertel antworteten mit Ja. Wir wollten aber auch erfahren, was Bürgermeister darüber denken, dass sich Kollegen Corona-Impfungen erschummeln, sich vordrängen. Also befragten „Krone“-Reporterinnen und -Reporter in ganz Österreich Gemeindechefinnen und -chefs zum meistdiskutierten Thema dieser Tage. Die einhellige Meinung der Bürgermeister: Das geht gar nicht, Impfdisziplin wäre das Gebot der Stunde. Besonders eindringlich formuliert es etwa die SPÖ-Bürgermeisterin aus dem burgenländischen Deutsch-Kaltenbrunn: „Die Stellung als Bürgermeister auszunutzen, um so rascher an eine Impfung zu kommen, ist schlichtweg Amtsmissbrauch und inakzeptabel.“ Der Grazer ÖVP-Bürgermeister Siegfried Nagl formuliert es nicht weniger deutlich, spricht von „absolut inakzeptablem Verhalten“ und fordert: „Wenn man wirklich ein Vordrängler ist, sollte man dafür dann auch die Verantwortung übernehmen.“ Ob es da reicht, sich zu entschuldigen, wie es jetzt der schwerst angeschlagene Bürgermeister aus Feldkirch in Vorarlberg versucht hat?

Wen Biden feuert. Ein alter Mann, aber kein schwacher Mann: Joe Biden strotzt vor Tatendrang, gleich zum Auftakt seiner Präsidentschaft unterzeichnete er 17 Verfügungen - mit weitreichenden Folgen in Klima-, Gesundheits-, Migrations- und Bildungsfragen. Zudem verhängte Biden eine Maskenpflicht in allen Bundesgebäuden sowie dem nationalen Flug- und Bahnverkehr. Absolut bemerkenswert eine Meldung, die es bei der Fülle an folgenreichen Entscheidungen ungerechterweise nur zur Randnotiz brachte: Von seinen (neuen) Leuten im Weißen Haus fordert er „einen respektvollen Umgang unter seinen Mitarbeitern“. Um zu warnen: „Wer jemanden runtermacht, wird umgehend gefeuert.“ Ein neuer Stil - in jeder Hinsicht.

Einen schönen Tag!

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit

Mehr Nachrichten

explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.



Kostenlose Spiele