29.12.2020 12:39 |

Baustart im Frühjahr

Sturm-Sanierung: Millionen für neue Gailbrücke

Gailtal: Der Sturm Vaia hat im Jahr 2018 auch in der Gemeinde St. Stefan seine Spuren hinterlassen. Die St. Pauler Gailbrücke muss deswegen für 1,2 Millionen Euro erneuert werden. Vor allem Land- und Forstwirte nutzen den Übergang üblicherweise und müssen derzeit weite Umwege in Kauf nehmen. Baustart ist im Frühjahr.

Die Sanierung der Brücke über die Gail ist aufwändig. Denn zuerst muss die alte Konstruktion, die durch den Sturm massiv in Mitleidenschaft gezogen wurde, komplett abgetragen werden. Erst dann kann eine neue Brücke aufgesetzt werden.

Drei Jahre Bauzeit
„Die Sanierung von Katastrophenschäden im ländlichen Wegenetz ist in den letzten Jahren eine besondere Herausforderung geworden. Mir ist es aber ein Anliegen, dass in die ländliche Infrastruktur investiert wird“, betont Landesrat Martin Gruber. 420.000 Euro stellt sein Referat für die neue Stahlbrücke zur Verfügung. Der 69 Meter lange Übergang wird mit einem Tragwerk aus Stahlbetonträgern sowie -platten errichtet. Auch die Erdmauern will man in den drei Jahren Bauzeit erneuern.

15 Prozent der Kosten trägt die Gemeinde. Und das investiere man gerne, sagt Bürgermeister Ronny Rull: „Ansonsten müssten die St. Pauler Landwirte größere Umwege in Kauf nehmen, da die nächsten Brücken weit entfernt sind.“

Elisabeth Nachbar
Elisabeth Nachbar
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 24. September 2021
Wetter Symbol