05.12.2020 12:08 |

Am Wochenende

Kärnten testet 8500 Lehrerinnen und Lehrer

13.000 Personen werden wie berichtet Samstag und Sonntag bei den Teststationen in Kärntner Kasernen erwartet, knapp 8500 haben sich angemeldet. Alleine am Samstag bis 19 Uhr sollten 6500 Personen beim Test drankommen. Der Ablauf funktioniert bisher ohne Probleme...

Seit Samstagvormittag laufen die Tests in den heimischen Kasernen. Das Bundesheer hatte den Ablauf auf Hochtouren geplant und bis ins kleinste Detail vorbereitet. Bisher gibt es kaum Beschwerden - „Der Ablauf ist reibungslos“, heißt es von entsprechender Stelle. 13.000 Personen sollten ja, wie berichtet getestet werden, 8500 haben sich bisher angemeldet. Die meisten werden am Samstag getestet.

400 Soldaten kümmern sich um 23 Teststraßen in den Kasernen. In Lendorf gibt es etwa eine Drive-In-Station. Außerdem sind Beamter der Bezirkshauptmannschaften vor Ort. Auch für technische Probleme sei man gerüstet.

Von 11. bis 13. Dezember können sich dann alle Kärntner testen lassen. Dafür werden im ganzen Land Anlagen wie Schulen, Kulturhäuser, Kinos sowie sogar das Casineum Velden oder die Ballspielhalle in Ferlach vorbereitet. Eine Anmeldung auf einer Online-Plattform ist notwendig. Das Land Kärnten ruft Interessierte aber dazu auf, noch abzuwarten und sich erst ab Montag zum Test anzumelden!

Testkarte in Klagenfurt
In Der Landeshauptstadt wird es eine Orientierungskarte geben, die zeigen soll, wo man getestet werden kann. Diese gibt eine Orientierungshilfe, welche Teststation bevorzugt besucht werden soll. Weiters werden Stadtbusse der Klagenfurt Mobil GmbH kostenlos zu den Teststationen fahren. Ergänzende Informationen dazu finden Sie in der Beilage.

Villach stellt Busse zur Verfügung
An den drei Testtagen - 11. bis 13. Dezember - können alle Busse im Villacher Stadtgebiet gratis benutzt werden. Zusätzlich wird es am Samstag und Sonntag einen Shuttlebus zur Test-Station Cineplexx geben, der im Innenstadtbereich die Halte-stellen Hauptbahnhof, Freihausgasse und Hans-Gasser-Platz anfährt. Das Shuttleangebot wird um 7.30 Uhr beginnen und um 19.30 Uhr enden.

 Kärntner Krone
Kärntner Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 24. Jänner 2021
Wetter Symbol